Modellerstellung

Modellerstellung

Grundlage für die Durchführung von technischen Berechnungen bilden Modelle basierend auf der Finite-Elemente-Methode (FEM), die anhand komplexer CAD-Daten oder Abtastdaten (STL-Daten) aufbereitet und modelliert werden. In diesem Zusammenhang ist eine genaue Abbildung der Konstruktionsdaten und Bauteileigenschaften in den FEM-Modellen unerlässlich, um möglichst genaue Berechnungsergebnisse zu erzielen, die die Wirklichkeit widerspiegeln.

FEM-Modellerstellung

  • Rohkarosserie
  • Fahrwerk
  • Türen- und Klappen
  • Verkleidungen
  • Cockpit und Greenhouse
  • Antriebsstrang
FEM-Modellerstellung

CFD-Modellerstellung

  • für externe Aerodynamik
  • für Motorraumdurchströmung
CFD-Modellerstellung

STL-Datenaufbereitung

  • Aufbereitung von STL-Daten für Design, Bauraum und Ergonomie Bewertung
  • Generierung von CAD-Flächeninformationen (Reengineering) auf Basis von Punktwolken (STL)
  • Modellaufbau unter Berücksichtigung von Materialeigenschaft und Verbindungsinformation
STL-Datenaufbereitung
Ulrich Freyberger

Ansprechpartner

Ulrich Freyberger//
Javascript needed!
·
+49-841-97481-16

Aktuelles

13.06.2024 Praxiskonferenz Fußgängerschutz 2024

Praxiskonferenz Fußgängerschutz vom 3. bis 4. Juli 2024 in Bergisch Gladbach, Deutschland

16.05.2024 GNS Generator4 V1.9.1

GNS Generator4 V1.9.1 steht zum Download zur Verfügung.

10.05.2024 THUMS vs THOR

Simulation des Submarining Risiko in Reclined Seating Positions

24.04.2024 TISAX-Label 2024

Verlängerung TISAX-Label um weitere zwei Jahre