Stellenangebote

Sie suchen eine neue Herausforderung mit Entwicklungspotential?

Als anerkannter Entwicklungspartner der Automobilindustrie unterstützen wir zusammen mit unseren Tochtergesellschaften internationale Fahrzeugentwicklungen namhafter Automobilhersteller.

Neben einem angenehmen Betriebsklima und interessantem Aufgabengebiet, bieten wir Ihnen die Möglichkeit internationale Projekterfahrung zu sammeln und als Führungsnachwuchs Projektverantwortung zu übernehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühest möglichen Eintrittstermins.


Stellenangebote:

Ihre Aufgaben:

Als Simulationsexperte sind Sie verantwortlich für die virtuelle Funktionsabsicherung der passiven Sicherheit. Sie entwickeln und bewerten Maßnahmen, die die Sicherheit künftiger Fahrzeuge verbessern. Dabei stimmen Sie sich mit Vertretern anderer Disziplinen ab und finden für das Projekt die beste Lösung. Sie kommunizieren mit den Fachabteilungen des Kunden und präsentieren Ihre Ergebnisse. Der Abgleich zu Versuchsdaten gehört genauso zu Ihrem Aufgabengebiet, wie die Weiterentwicklung von Simulationsmethoden. Mit Ihrer Erfahrung arbeiten Sie neue Kollegen in das Themengebiet ein.

Ihr Profil:

Sie sehen sich selbst als Spezialist! Mit Ihrem Expertenwissen sind Sie in der Lage Einfluss auf die Fahrzeugentwicklung zu nehmen. Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung als Berechnungsingenieur in der Automobilindustrie und können auf fundierte FEM-Kenntnisse im Bereich Crash zurückgreifen (PamCrash, LS-Dyna, Abaqus). Belastbarkeit und souveränes Auftreten sind für Sie selbstverständlich.

Wir bieten Ihnen:

Freiraum um Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in die Fahrzeugentwicklung namhafter Automobilhersteller einzubringen. Mit internen als auch externen Schulungsmaßnahmen halten wir Ihr Wissen auf dem neuesten Stand und sichern so Ihren Expertenstatus.Kollegiales Betriebsklima wird bei uns groß geschrieben. Wir bieten Ihnen umfangreiche Sozialleistungen, ein attraktives Vergütungspaket und die Beteiligung an Ihrer betrieblichen Altersversorgung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

für verschiedene Fachbereiche:

  • Schwingungskomfort
  • Fahrzeugsicherheit
  • Insassenschutz

Ihre Aufgaben:

Nach intensiver Einarbeitung betreuen Sie die virtuelle Funktionsauslegung in Fahrzeugentwicklungsprojekten hinsichtlich der Schwerpunkte Steifigkeit, Festigkeit, NVH oder Fahrzeugsicherheit. Während der Fahrzeugentwicklung, d. h. von der frühen Konzeptphase bis hin zur Serienreife, stimmen Sie sich aktiv mit den beteiligten Fachbereichen unserer Kunden ab. Zu Ihren Hauptaufgaben zählt die Analyse und Optimierung von Konzepten und Baustufen. Die erzielten Arbeitsergebnisse diskutieren Sie mit unseren Kunden, zeigen Verbesserungspotenziale auf und vereinbaren die weiteren Entwicklungsschritte.

Ihr Profil:

Sie haben ein Hochschulstudium des Maschinenbaus, der Fahrzeugtechnik, Computational Engineering oder ein vergleichbares Studium abgeschlossen und konnten bereits erste praktische Erfahrung in der FEM Berechnung
sammeln. Ihr Profil komplettiert sich durch gute analytische Fähigkeiten für die Erfassung von komplexen physikalischen Vorgängen in Strukturen.

Berufseinsteigern bieten wir die Möglichkeit der intensiven Einarbeitung.

Wir bieten Ihnen:

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Position in einem internationalen und wachstumsorientierten Arbeitsumfeld, das sich durch flexible Arbeitszeiten, flache Hierarchien, kurze Kommunikationswege und Perspektiven auszeichnet. Neben einer leistungsgerechten Vergütung bieten wir Ihnen umfangreiche Sozialleistungen und die Beteiligung an Ihrer Altersversorgung. Gerne unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche und beim Umzug.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.


Studienarbeiten:

Für unseren Standort Ingolstadt suchen wir ab sofort einen:

Masteranden (m/w) FEM Analysen Fahrzeugsicherheit

Ihr Arbeitsumfeld:

Moderne Fahrzeuge müssen die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllen. Dabei konkurrieren funktionale Anforderungen mit Gewichts- und Kostenzielen. Die Mitarbeiter der CDH AG setzen dabei im Auftrag ihrer Kunden modernste Methoden der virtuellen Entwicklung ein, um Zielkonflikte in der Fahrzeugentwicklung effizient und punktgenau auflösen zu können. Die passive Fahrzeugsicherheit ist ein wesentlicher Aspekt der Fahrzeugentwicklung. Sichere Fahrzeuge für Fahrzeuginsassen und andere Verkehrsteilnehmer werden vom Kunden als selbstverständlich vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben:

In folgenden Bereichen der Fahrzeugsicherheit bieten wir interessante Themenstellungen für Abschlussarbeiten

•  Crash

•  Insassenschutz

• Fußgängerschutz

• Interieur

Zum Einsatz kommt folgende Software ANSA, GENERATOR, PamCrash, LS-Dyna, ANIMATOR.

Ihr Profil:

• Studienschwerpunkt: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik

• Erfahrung auf dem Gebiet der Finiten Elemente Methode, erste praktische Erfahrungen in der FEM-Berechnung wären wünschenswert

• Gutes analytisches Denkvermögen und strukturmechanisches Verständnis

• Linux Grundkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühesmöglichen Eintrittstermins.

Für unseren Standort Stuttgart suchen wir ab sofort einen:

Masteranden (m/w) FEM Analysen zum Thema Schwingungskomfort

Ihr Arbeitsumfeld:

Moderne Fahrzeuge müssen die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllen. Dabei konkurrieren funktionale Anforderungen mit Gewichts- und Kostenzielen. Die Mitarbeiter der CDH AG setzen dabei im Auftrag ihrer Kunden modernste Methoden der virtuellen Entwicklung ein, um Zielkonflikte in der Fahrzeugentwicklung effizient und punktgenau auflösen zu können. Der Schwingungskomfort (Noise, Vibration, Harshness NVH) ist ein wesentlicher Aspekt der Fahrzeugentwicklung. Leises und vibrationsarmes Fahren wird vom Fahrzeuginsassen als direkter Fahrkomfort wahrgenommen.

Ihre Aufgaben:

In folgenden NVH Bereichen bieten wir interessante Themenstellungen für Abschlussarbeiten

•  Rohkarosserie

•  Ausgestattete Karosserie

• Gesamtfahrzeug

• Fahrwerk

• Antriebsstrang

• Aggregate

Zum Einsatz kommt folgende Software ANSA/META, NASTRAN, ANIMATOR.

Ihr Profil:

• Studienschwerpunkt: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik

• Erfahrung auf dem Gebiet der Finiten Elemente Methode, erste praktische Erfahrungen in der FEM-Berechnung wären wünschenswert

• Gutes analytisches Denkvermögen und strukturmechanisches Verständnis

• Linux Grundkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühesmöglichen Eintrittstermins.

Für unseren Standort Ingolstadt suchen wir ab sofort einen:

Masteranden (m/w/d) Systems Engineering

Ihr Arbeitsumfeld:

Moderne Fahrzeuge müssen die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllen. Dabei konkurrieren funktionale Anforderungen mit Gewichts- und Kostenzielen. Die Mitarbeiter der CDH AG setzen dabei im Auftrag ihrer Kunden modernste Methoden der virtuellen Entwicklung ein, um Zielkonflikte in der Fahrzeugentwicklung effizient und punktgenau auflösen zu können.

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen der Masterarbeit soll die Anwendung von Methoden und Ansätze des Systems Engineering auf Fahrzeugstrukturen, wie z.B. Karosserie, Vorderwagen oder Fahrwerk, bewertet werden. Ausgangspunkt dabei sind FEM Modelle dieser Strukturen, sowie die Ergebnisse für Standardanforderungen auf Gesamtsystemebene.

Fahrzeugstrukturen sind in Subsysteme und Komponenten zu gliedern. Anforderungen auf allen Ebenen sind aufzuzeigen bzw. für Subsysteme und Komponenten abzuleiten. Analog zu den geometrischen Teilsystemen ist auch die Gesamtfunkton der Strukutur auf Teilfunktionen herunter zu brechen. Die verschiedenen Dimensionen eines Systems Anforderung, Geometrie, Funktion und Anwendungsfall sollen miteinander verknüpft werden.

Auf Subsystem- und Komponentenebene sind neue FEM Modelle und Lastfälle aufzubauen und zu berechnen.

Im Einzelnen sind:

•  Fahrzeugstrukturen zu gliedern

•  Funktionen zu gliedern

•  Anforderungen zu analysieren

•  Anwendungsfälle zur Prüfung der Funktionen und zur Bestätigung der Anforderungen aufzustellen

• Abbildung des Systems als MBSE Modell

• Modellierung von Subsystem- und Komponenten als FEM Modell

•  Definition von Subsystem- und Komponentenlastfällen

•  Bewertung der Zusammenhänge

•  Dokumentation

Zum Einsatz kommt folgende Software ANSA, Pamcrash, Nastran, ANIMATOR, MBSE Editor

Ihr Profil:

• Studienschwerpunkt: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik

•  Erste praktische Erfahrung in der FEM-Berechnung wären wünschenswert

•  Erfahrung mit Systems Engineering wäre wünschenswert

• Gutes analytisches Denkvermögen und strukturmechanisches Verständnis

• Linux Grundkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühesmöglichen Eintrittstermins.

Für den Standort Stuttgart:

Ihr Arbeitsumfeld:

Moderne Fahrzeuge müssen die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllen. Dabei konkurrieren funktionale Anforderungen mit Gewichts- und Kostenzielen. Die Mitarbeiter der CDH AG setzen dabei im Auftrag ihrer Kunden modernste Methoden der virtuellen Entwicklung ein, um Zielkonflikte in der Fahrzeugentwicklung effizient und punktgenau auflösen zu können. Der Schwingungskomfort ist ein wesentlicher Aspekt der Fahrzeugentwicklung. Leises und vibrationsarmes Fahren wird vom Fahrzeuginsassen als direkter Fahrkomfort wahrgenommen. Auf Gesamtfahrzeugebene simulieren CDH Mitarbeiter dabei akustische Phänomene deren Ursache in der Straßenanregung am Reifen liegt. Sowohl Fahrwerks-, Karosserie- und Innenraumkomponenten werden hierbei hinsichtlich ihres akustischen Übertragungsverhaltens optimiert.

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen der Masterarbeit sollen verschiedene Möglichkeiten der Anregung des Radaufstandspunktes durch die Fahrbahnoberfläche systematisch untersucht und verglichen werden. Ziel ist es wesentliche Effekte realer Straßen, Rollenprüfständen oder Vierstempelanlagen zu beschreiben, zu quantifizieren und in den Simulationsmodellen der virtuellen Entwicklung abzubilden.

Im Einzelnen sind

  • verschiedene Fahrbahnoberflächen im Zeit- und Frequenzbereich zu beschreiben.
  • die Kraftübertragung von der Fahrbahn auf den Reifen geometrisch in allen Raumrichtungen für verschiedene Fahrzustände zu beschreiben.
  • aufzuzeigen, wo die Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlich komplexer Reifenmodelle liegen.
  • die Übertragungspfade des Schalls vom Reifenaufstandspunkt bis zur Ohrposition im Innenraum zu analysieren und hinsichtlich ihres Optimierungspotentials zu untersuchen.

Zum Einsatz kommt folgende Software: Preprocessor ANSA, Solver NASTRAN, Postprocessor ANIMATOR.

Ihr Profil

  • Studienschwerpunkt: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Finiten Elemente Methode, erste praktische Erfahrungen in der FEM-Berechnung wären wünschenswert
  • Gutes analytisches Denkvermögen und strukturmechanisches Verständnis
  • Linux Grundkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Für den Standort Ingolstadt:

Ihr Arbeitsumfeld:

Moderne Fahrzeuge müssen die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllen. Dabei konkurrieren funktionale Anforderungen mit Gewichts- und Kostenzielen. Die Mitarbeiter der CDH AG setzen dabei im Auftrag ihrer Kunden modernste Methoden der virtuellen Entwicklung ein, um Zielkonflikte in der Fahrzeugentwicklung effizient und punktgenau auflösen zu können. Die passive Fahrzeugsicherheit ist ein wesentlicher Aspekt der Fahrzeugentwicklung. Sichere Fahrzeuge für Fahrzeuginsassen und andere Verkehrsteilnehmer werden vom Kunden als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen der Masterarbeit sollen Methoden und Ansätze des Data Mining bewertet werden. Versuchs- und Simulationsergebnisse sollen getrennt und kombiniert ausgewertet werden. Ziel ist es Zusammenhänge zwischen unterschiedlichen, versuchs- und simulationsbeschreibenden Atrributen zu finden bzw. zu bestätigen. Fragestellungen beziehen sich beispielsweise auf die Versuchsqualität und die Korrelation zwischen Versuch und Simulation.

Im Einzelnen sind

  • Versuchs- und Simulationsdaten zu sichten
  • Auswahl geeigneter Daten
  • Aufbereitung der Daten
  • Formatieren der Daten
  • Data Mining, Suche nach Mustern
  • Interpretation der Ergebnisse
  • Dokumentation

Zum Einsatz kommt folgende Software: ANIMATOR, RapidMiner

Ihr Profil

  • Studienschwerpunkt: Maschinenbau, Fahrzeugtechnik
  • Erste praktische Erfahrungen in der FEM-Berechnung wären wünschenswert
  • Erfahrung mit Python wären wünschenswert
  • Gute Kenntisse der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Gutes analytisches Denkvermögen und strukturmechanisches Verständnis
  • Linux Grundkenntnisse

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Jetzt bewerben

Ansprechpartner

Aktuelles

20.09.2019 CDH/OPTRAN Version 4.4

CDH/OPTRAN Version 4.4 steht zum Download zur Verfügung.

18.07.2019 CDH/AMLS version 5.1.r297

CDH/AMLS version 5.1.r297 steht zum Download zur Verfügung.

06.06.2019 GNS Animator4 V2.4.1

Release Version steht zum Download bereit.

26.04.2019 CDH/OPTRAN Version 4.3

CDH/OPTRAN Version 4.3 steht zum Download zur Verfügung.